Christoph Freyer


[Skip to Content]

Webdesign

Warum sollte man Websites auch für „mobiles“ gestalten?

Immer mehr Menschen nutzen ihre Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets um schnell Informationen aus dem World Wide Web abzurufen. Sei es um etwas nachzuschlagen, oder sich auch nur die Zeit in öffentlichen Verkehrsmitteln zu vertreiben. Sie haben sich wahrscheinlich auch schon selbst dabei ertappt unterwegs schnell noch mal einen Blick ins „Internet“ zu werfen. Ja, genau diesem Trend folgt jetzt die Gestaltung einer – mobilfreundlichen Website.

Responsive Web Design

Seiten die sich den verschiedenen Gerätegrößen anpassen nennt man responsive. Sie haben sich sicherlich auch schon darüber geärgert am Smartphone immer zoomen und/oder kreuz- und quer scrollen zu müssen. Mit dieser Technik des responsive-designs wird Ihre Website auf allen Geräten mühelos zugänglich.

Mobile First

Eine Methode des Responsive Web Design ist das sogenannte Mobile First, die ich meist anwende. Hier wird zuerst die Website mit den Angaben für kleine Displays wie Smartphones geladen und erst wenn es aufgrund der Größe notwendig ist, kommen die abweichenden bzw. zusätzlichen Daten für größere Bildschirme. Ein besonders positiver Aspekt dieser Methode ist die bessere Bandbreitenausnutzung, da sie sehr resourcenschonend ist. Denn oft kommt es vor, daß man unterwegs nur über fragwürdige Internetverbindungen verfügt.

Wollen auch Sie eine Website nach modernen Standards?
Vereinbaren Sie ein unverbindliches
Beratungsgespräch

Arbeitsproben



Logo für Sideproject

Logo Gemeindebauprojekt

Logo für mein neues Sideproject – eine open-data Applike-Website. Coming soon!
Stay tuned.



EPU-Marktplatz

Screenshot EPU-Marktplatz

Für die WKO wurden Templates, zum kompletten Relaunch des EPU-Markt­platzes – das Portal für Ein-Personen-Unternehmen, umgesetzt. Die Website basiert auf Bootstrap und ist selbst­verständlich „mobile first“.
Darüberhinaus wurde auch an anderen bereits bestehenden Seiten der WKO gearbeitet.



PERL-REIN GmbH

Logo Perl-Rein

Logo für das Wiener Reinigungsunternehmen PERL-REIN. Das klar gestaltete grafische Logo symbolisiert einerseits die Teile des Firmen­namens und andererseits die für die Reinigung wichtigen Faktoren Sauberkeit und Umweltschutz.



Defase®

Screenshot Website Defase

Homepage für das italienische Design- und Möbel­geschäft Defase® in Wien. Die Website basiert technisch auf Wordpress, das hier als CMS-System genutzt wird. Sie dient zur Produktpräsentation und zur Ankündigung der im Showroom stattfindenden Veranstaltungen.



Defase Ankündigung®

Screenshot Website Defase Eröffnung

Homepage zur Ankündigung der Eröffnung des italienischen Design- und Möbelgeschäftes Defase® in Wien.



Diego Caltana

Screenshot Website Diego Caltana

Die Personal–Homepage für den Architekten und Forscher Diego Caltana folgt dem Prinzip des „mobile first“. Mit dieser ressourcen­schonenden Technik erhält man vom Smartphone bis hin zum großen Bildschirm immer eine vollwertige Seite deren Layout sich dem zur Verfügung stehenden Platz anpasst.
Das luftige Design lehnt sich an die Vintage­gestaltungen der 1950/60er–Jahre an.



Ingrid Holzschuh

Screenshot Website Ingrid holzschuh

Die grafisch stark reduzierte Personal–Homepage für die die Kunsthistorikerin Ingrid Holzschuh ist nach den Prinzipien des „mobile first“ aufgebaut. Sie ist ausgehend von gängigen Smartphones über Tablets mit ihren speziellen Anforderungen sowie von Notebooks bis hin zum großen Desktopmonitor ausgelegt.



Kunstzentrale.at – coming soon

Screenshot Kunstzentrale

Ankündigungsseite für die derzeit entstehende Website „Kunstzentrale.at“ der Kunst­histor­ik­er­in Anna Stuhlpfarrer, ausgestattet mit einer CSS3-Animation.



Markus Guschelbauer

Screenshot Markus Guschelbauer

Die Website für den künst­ler­isch­en Fotografen Markus Guschelbauer ist eine Präsentations– und Informa­ti­ons­platt­form. Die stark reduzierte Gestaltung bringt die Werke des Künstlers besonders gut zur Geltung.



Österreichische Gesellschaft für Denkmal– und Ortsbildpflege

Screenshot Österreichische Gesellschaft für Denkmal– und Ortsbildpflege

Die Website ist ein kompletter Relaunch des Webauftritts der Gesellschaft, bei dem auch ein Newslettersystem verwirklicht wurde.
Durch die laufende Betreuung und Über­arbeitung der Website wurde sie auch auf die ständig wechselnden Anforderungen angepasst. So werden nun beispielsweise Bilder erst kurz bevor sie ins Blickfeld treten nachgeladen, wodurch die Datenmenge bei bildlastigen Seiten drastisch reduziert wird.


TeamNet Factory® – Netzwerk für Training, Coaching und Begleitung sozialer Prozesse

Screenshot TeamNet Factory®

Relaunch der Website von TeamNet Factory®.
Ziel des Relaunchs war eine moderne ansprechende Website zu erstellen.
Der Webauftritt ist mit purem XHTML strict und CSS ver­wirklicht. Es kommen keinerlei Skriptsprachen zum Einsatz, wodurch die Site auch für Firmen voll funk­ti­ons­fähig ist, die aus Sicherheits­gründen JavaScript deaktiviert haben. Der Inhalt des so genannten „Accordions“ ist dank reinen CSS–Aufbaus auch von Screenreadern lesbar. Mikroformate dienen zur besseren Wahr­nehm­ung für Maschinen; gleichzeitig konnte auch der Nutzen für den Besucher in Form von herunterladbaren vCards gesteigert werden. Mikroformate kamen auch bei der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.


top 

Vereinbaren Sie ein unverbindliches
Beratungsgespräch