Architekt Raimund Abraham. Back Home

Einblick in die Ausstellung "Architekt Raimund Abraham.Back Home"
Einblick in die Ausstellung "Architekt Raimund Abraham. Back Home" im Sektor zur Arbeitsweise von Raimund Abraham, © Christoph Freyer

Zur Ausstellung

In Lienz ist im Museum Schloss Bruck noch bis 26.10.2016 die Ausstellung "Architekt Raimund Abraham. Back Home" zu sehen. Dieser Einblick soll ein Vorgeschmack für all jene sein, die noch nicht die Möglichkeit hatten nach Osttirol zu fahren. Neben bekannten Werken des Architekten sind auch Zeichnungen und Entwürfe ausgestellt, die teils noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden.

Ausgehend von den idealtypischen Häusern der 1970er-Jahre, die ihre Verwandtschaft mit der revolutionsklassizistischen „architecture parlante“ eines Claude Nicolas Ledoux nicht verleugnen können zieht sich das Generalthema der Treppe durch verschiedene Bauten und Entwürfe, die unter diesem Aspekt gezeigt werden. Ebenso wird auf anschauliche Weise ein Blick auf typische Techniken geworfen, die Raimund Abrahams zeichnerischem Werk immanent sind. Außerdem erschließt sich in einem eigenen Sektor über den Vergleich dreier wichtigen Bücher zu ruraler Architektur in der ersten Hälfte der 1960er-Jahre die bereits frühe theoretische Bedeutung des Architekten.

Weiters werden in den Ausstellungsräumlichkeiten mehrere Filme (von Jonas Mekas, Traudi Messini und Peter Paul Rohrbacher) zum Leben und Werk des Architekten präsentiert. Der Großteil dieser architektur-cineastischen Gustostücke wurde in Österreich noch nie aufgeführt. Diese Filme bieten dem Besucher die Möglichkeit eines vertiefenden Einblicks in das Leben und Werk des Architekten. Darunter sind Jonas Mekas Monumentalwerk "Scenes from the Life of Raimund Abraham" oder dem brandneuen Film von Traudi Messini "Architektur aus dem Bauch". Es ist ein Gespräch des Architekten Carl Pruscha mit Valerie Messini im "Haus für Musiker", dem heute sogenannten "Abraham Bau", auf der ehemaligen NATO-Raketenstation Hombroich in Deutschland.

Ergänzt wird die Schau durch eine Serie von Fotografien des jungen österreichischen Fotokünstlers Markus Oberndorfer. Die Arbeiten sind eine Auseinandersetzung mit Raimund Abraham und wurden speziell für diese Ausstellung gemacht.

Ausstellungseinblick
Einblick in die Ausstellung - 1. Raum

Projekt Aussichtsturm für Aguntum
Projekt Aussichtsturm für Aguntum - Einblick in die Ausstellung "Architekt Raimund Abraham. Back Home" Bereich Stiegen © Christoph Freyer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.